Zurück

Aktuelle Situation Corona Virus / Covid-19

Unser Tagesgeschäft läuft aktuell ohne Einschränkungen. Wir verfolgen die Entwicklung mit höchster Aufmerksamkeit und tun alles Mögliche, um die Gesundheit unserer Mitarbeitenden zu schützen und den Betrieb aufrecht zu erhalten.
Als Dienstleister im Transportgewerbe sehen wir uns als ein sehr wichtiges Bindeglied zwischen Produzent und Konsument. Wir setzen alles daran, dass auch in dieser Krisensituation die Lieferkette nicht unterbrochen wird.

Bisher haben wir folgende Massnahmen umgesetzt:

  • Kommunikation an alle Mitarbeiter zur strikten Einhaltung der Hygieneregeln gemäss Vorgaben des BAG.
  • Ab sofort arbeiten wir nur noch papierlos, um den Kontakt mit fremden Lieferscheinen und somit eine Übertragung des Virus zu vermeiden.
  • Wir verzichten auf die Unterschriften der Empfänger auf unserem Scanner. Unser Chauffeur vermerkt den Namen des Empfängers im Gerät und unterschreibt in seinem Namen. Zusätzlich wird die Ware abfotografiert.
  • Der Umgang mit Verdachtsfällen ist klar geregelt
  • Das Büro wurde so umgestellt, dass die vorgeschriebene 2m-Abstand-Regel eingehalten werden kann
  • Verteilung und Anbringung von Desinfektionsdispenser in allen Abteilungen bzw. an alle Mitarbeitenden
  • Mehrfache, tägliche Reinigung und Desinfektion von Eingängen, WC’s und Arbeitsflächen
  • Absperrung der Pausenräume sowie Raucherecken
  • Absperrung des Lagers und den Büroräumlichkeiten für fremde Chauffeure und allg. Betriebsfremde (Be- und Entlad erfolgt durch unsere Lageristen)

Gesunde Menschen sollen laut BAG keine Hygienemasken tragen. Es bestehen Lieferengpässe und die Masken werden vom Gesundheitspersonal benötigt. Des Weiteren schützen sie nicht effektiv vor einer Ansteckung mit Viren der Atemwege. Darum ist unser Personal nicht mit Hygienemasken ausgerüstet.

Wir beobachten die Entwicklung sehr genau, um auf Veränderungen sofort reagieren zu können.

Unsere Kunden bitten wir bei Fragen direkt unseren Betriebsleiter, Herr Martin Caviezel, zu kontaktieren.

Wir danken unseren Kunden, Lieferanten und Partnern für ihre Unterstützung und das Verständnis für diese aussergewöhnliche Situation.

 

Erstellt am: 18.03.2020 / Bericht wird laufend aktualisiert